A timeless. Sustainable. Better choice.

Mit einem langlebigen Produkt triffst du eine nachhaltige Entscheidung.

CARE GUIDE

Endlich ist es da!

Dein Nordlicht Lieblingsstück! Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks verschaffst du deinem neuen Alltagsbegleiter ein langes Leben! Da Leder ein natürliches Material ist bedarf es Pflege, damit es im Laufe seines Lebens seinen Charme weiterentwickeln kann. Auch Brüchigkeit und Wasserbeständigkeit kann durch die richtige Pflege verhindert werden.

Endlich ist es da!

Dein Nordlicht Lieblingsstück! Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks verschaffst du deinem neuen Alltagsbegleiter ein langes Leben! Da Leder ein natürliches Material ist bedarf es Pflege, damit es im Laufe seines Lebens seinen Charme weiterentwickeln kann. Auch Brüchigkeit und Wasserbeständigkeit kann durch die richtige Pflege verhindert werden.

Wie pflege ich meinen Rucksack?
Wie pflege ich meinen Rucksack?
Leder imprägnieren

Du kannst das Leder mit geeigneten Pflegeprodukten imprägnieren (Schmutz- und UV-Schutz), dieses ist aber nicht unbedingt notwendig. Darüber hinaus solltest du dein Produkt keinen extremen Licht- oder Wärmequellen aussetzen und es vor Quetschungen und Reibungen schützen.

Trocknen lassen

Kommst du mit deiner Tasche oder deinem Rucksack in einen Regenschauer ist das gar kein Problem, jedoch solltest du deinen Begleiter beispielsweise nicht auf eine Heizung zum Trocknen legen. Dies macht das Leder spröde. Wische die Regentropfen besser mit einem weichen Tuch ab und stelle die Tasche oder den Rucksack in einen warmen Raum.

Kratzer entfernen

Jedes Lederteil ist ein individuelles Naturprodukt und kann daher Spuren oder auch kleinere Kratzer aufweisen. Besonders nach einer anspruchsvollen Reise bietet es sich an das Leder etwas zu pflegen, nimm dazu einfach etwas Leder-Öl (alternativ auch Olivenöl), ein Tuch oder einen kleinen Schwamm, feuchte das Tuch oder den Schwamm leicht an und achte darauf, dass es nicht zu nass wird. Dann tupfst Du das Öl vorsichtig auf die Stelle und reibst es ein. Das Öl bewirkt, dass die Stelle leicht nachdunkelt und so der Kratzer gar nicht mehr zu sehen ist. Dieser Effekt verstärkt gleichzeitig auch den individuellen Look und Charme Deiner Tasche.

Dein Lieblingsstück reinigen

Von Zeit zu Zeit solltest du den Segeltuch-Stoff mit einem feuchten Tuch abwischen, damit sich nicht dauerhaft Schmutz im Gewebe festsetzen kann. Leichte Verschmutzungen kannst Du mit einer Bürste entfernen, Flecken mit einem feuchten Schwamm und etwas sanfter Seife. Achte bitte darauf kein zu heißes Wasser beim Reinigen zu verwenden, da dies die Wachsschicht des Segeltuchs angreifen kann. Unsere Produkte sind nicht für die Waschmaschine geeignet. 

Das Leder solltest du hin und wieder mit einer weichen Bürste oder mit einem weichen, nebelfeuchten Tuch von Schmutzpartikeln befreien.

segeltuch rucksack
Falten entfernen

Wenn sich größere Falten auf dem Segeltuch gebildet haben, kannst du diese bequem ausbügeln. Lege idealerweise ein Stück Papier oder Stoff zwischen das Bügeleisen und dein Nordlicht Produkt, um das gewachste Segeltuch nicht zu beschädigen. Befeuchte das Segeltuch etwas vor dem Bügeln und stelle das Bügeleisen nicht zu heiß ein.

Faden abschneiden

Unsere Produkte werden alle in Handarbeit gefertigt. Da kann es vereinzelt vorkommen, dass ein Faden an den Nähten übersehen wurde nicht abgeschnitten ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass dein Produkt kaputt ist. Auch hier heißt die einfachste Möglichkeit: Selbst ist die Frau! (Oder der Mann!). Schnappt Euch einfach Eure Nagelschere aus dem Bad und schneidet vorsichtig den Faden ab.

 

Ersatzteile anfragen

Design, Funktion, Material und Verarbeitung unserer Produkte sind auf Langlebigkeit ausgerichtet. Nutzt man sein Lieblingsstück sehr häufig so kann es doch mal passieren, dass man eine Schnalle oder eine Niete verliert. Das ist aber gar kein Problem – du kannst uns auch noch Jahre nach deinem Kauf kontaktieren und wir senden dir kostenfrei die benötigten Ersatzteile zu.

 

Leder imprägnieren

Du kannst das Leder mit geeigneten Pflegeprodukten imprägnieren (Schmutz- und UV-Schutz), dieses ist aber nicht unbedingt notwendig. Darüber hinaus solltest du dein Produkt keinen extremen Licht- oder Wärmequellen aussetzen und es vor Quetschungen und Reibungen schützen.

Trocknen lassen

Kommst du mit deiner Tasche oder deinem Rucksack in einen Regenschauer ist das gar kein Problem, jedoch solltest du deinen Begleiter beispielsweise nicht auf eine Heizung zum Trocknen legen. Dies macht das Leder spröde. Wische die Regentropfen besser mit einem weichen Tuch ab und stelle die Tasche oder den Rucksack in einen warmen Raum.

Kratzer entfernen

Jedes Lederteil ist ein individuelles Naturprodukt und kann daher Spuren oder auch kleinere Kratzer aufweisen. Besonders nach einer anspruchsvollen Reise bietet es sich an das Leder etwas zu pflegen, nimm dazu einfach etwas Leder-Öl (alternativ auch Olivenöl), ein Tuch oder einen kleinen Schwamm, feuchte das Tuch oder den Schwamm leicht an und achte darauf, dass es nicht zu nass wird. Dann tupfst Du das Öl vorsichtig auf die Stelle und reibst es ein. Das Öl bewirkt, dass die Stelle leicht nachdunkelt und so der Kratzer gar nicht mehr zu sehen ist. Dieser Effekt verstärkt gleichzeitig auch den individuellen Look und Charme Deiner Tasche.

Dein Lieblingsstück reinigen

Von Zeit zu Zeit solltest du den Segeltuch-Stoff mit einem feuchten Tuch abwischen, damit sich nicht dauerhaft Schmutz im Gewebe festsetzen kann. Leichte Verschmutzungen kannst Du mit einer Bürste entfernen, Flecken mit einem feuchten Schwamm und etwas sanfter Seife. Achte bitte darauf kein zu heißes Wasser beim Reinigen zu verwenden, da dies die Wachsschicht des Segeltuchs angreifen kann. Unsere Produkte sind nicht für die Waschmaschine geeignet. 

Das Leder solltest du hin und wieder mit einer weichen Bürste oder mit einem weichen, nebelfeuchten Tuch von Schmutzpartikeln befreien.

Falten entfernen

Wenn sich größere Falten auf dem Segeltuch gebildet haben, kannst du diese bequem ausbügeln. Lege idealerweise ein Stück Papier oder Stoff zwischen das Bügeleisen und dein Nordlicht Produkt, um das gewachste Segeltuch nicht zu beschädigen. Befeuchte das Segeltuch etwas vor dem Bügeln und stelle das Bügeleisen nicht zu heiß ein.

Faden abschneiden

Unsere Produkte werden alle in Handarbeit gefertigt. Da kann es vereinzelt vorkommen, dass ein Faden an den Nähten übersehen wurde nicht abgeschnitten ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass dein Produkt kaputt ist. Auch hier heißt die einfachste Möglichkeit: Selbst ist die Frau! (Oder der Mann!). Schnappt Euch einfach Eure Nagelschere aus dem Bad und schneidet vorsichtig den Faden ab.

 

Ersatzteile anfragen

Design, Funktion, Material und Verarbeitung unserer Produkte sind auf Langlebigkeit ausgerichtet. Nutzt man sein Lieblingsstück sehr häufig so kann es doch mal passieren, dass man eine Schnalle oder eine Niete verliert. Das ist aber gar kein Problem – du kannst uns auch noch Jahre nach deinem Kauf kontaktieren und wir senden dir kostenfrei die benötigten Ersatzteile zu.

 

Produkt Philosophie

Funktion. Ästhetik. Und Voraussicht. Schon beim Design achten wir darauf, dass unsere Produkte lange halten, zeitlos aussehen und sich gut reparieren lassen. Unsere Produkte sind dazu gemacht, lange genutzt zu werden. Wir helfen Dir dabei, sie richtig zu pflegen. Und falls notwendig: Zu reparieren. Dazu stellen wir Dir die notwendigen Ersatzteile zur Verfügung.

zum shop

Produkt Philosophie

Funktion. Ästhetik. Und Voraussicht. Schon beim Design achten wir darauf, dass unsere Produkte lange halten, zeitlos aussehen und sich gut reparieren lassen. Unsere Produkte sind dazu gemacht, lange genutzt zu werden. Wir helfen Dir dabei, sie richtig zu pflegen. Und falls notwendig: Zu reparieren. Dazu stellen wir Dir die notwendigen Ersatzteile zur Verfügung.

zum shop